Startseite | Impressum | Kontakt |

 Indikation der Pferdeosteopathie

Die osteopathische Läsion beim Pferd

Da das Funktionieren des ganzen Körpers von der Funktion seiner Teilstrukturen abhängt, verweist eine osteopathische Läsion (= Verletzung), gekennzeichnet durch den Mobilitätsverlust einer knöchernen Struktur, auf mögliche Dysfunktionen anderer Bereiche des Körpers. Hier kann der Osteopath therapeutisch eingreifen. Orthopädische Befunde wie z.B. Verrenkungen fallen nicht in das Gebiet des Osteopathen.